Ein spannendes und glückliches „Jahr des Schweines“

Club-Tirol Neujahrsempfang mit flammendem Appell für ein „gemeinsames Europa“ vom Ex-EU-Kommissar Franz Fischler

„Es wird ein besonders Jahr für Europa und es wird garantiert ein glückliches Jahr, denn es ist das ‚Jahr des Schweines‘ nach dem chinesischen Horoskop.“ Mit launigen Worten leitete Tirols ehemaligen EU-Kommissar Franz Fischler seine Gedanken über das für Europa so spannende Jahr 2019 mit dem bevorstehenden Brexit und den Europawahlen ein.

Als Ehrengast beim traditionellen Neujahrsempfang des Business CLUB TIROL im wunderbaren Mezzanin des Looshauses am Wiener Michaelerplatz spannte Fischler in seiner Rede vor den zahlreich erschienenen Exil-TirolerInnen einen Bogen vom für Tirol so wichtigen und großen Europäer „Kaiser Maximillian“ zur heutigen Gemeinschaft der bald nur noch 27.

„Kaiser Maximillian, Tirols großer Kaiser hatte natürlich eine andere Auffassung von Europa als wir heute, für sein Machtstreben hat er mit vollem körperlichen Einsatz alles getan“, so Fischler. Machtstreben gebe es auch heute noch. Wie vor nunmehr 500 Jahren leben „wir heute wieder in einer Wendezeit.“ Auf die großen Fragen wie Klimawandel, Digitalisierung, Überalterung der Bevölkerung oder einer gemeinsamen europäischen Außenpolitik gebe es jedoch keine einfachen und schnellen Antworten. Lösungen dafür könne weder alleine die Politik, die Wirtschaft und Wissenschaft, noch ein einzelner Staat anbieten. Fischler: „Das geht nur miteinander, dafür braucht es ein neues Denken und dafür brauchen wir ein gemeinsames Europa.“ Und deshalb sei es so wichtig, dass im Mai viele Bürger bei der Wahl zum europäischen Parlament mitmachen. „Geht’s alle wählen!“, forderte Fischler seine Landsleute auf.

CLUB TIROL Präsident Julian Hadschieff erinnerte bei seiner Gäste-Begrüßung daran, dass „wir in einer tollen Zeit leben, dass es zuvor kaum eine Generation gegeben hat, der es so gut gegangen ist wie uns.“ Deshalb sollten „wir alle in Respekt und Würde miteinander diskutieren, die andere Meinung des Gegenübers schätzen, den Austausch pflegen, das Verbindende zu suchen und nicht immer nur das Trennende.“

Nach den Reden durften sich die Gäste an einer „zünftigen Tiroler Jause“ laben und ganz im Sinne des Club-Tirol-Präsidenten den Austausch untereinander zu pflegen. Begeistert zeigten sich die Gäste auch bei der Verkostung des „LATSCHINGER Dry GIN“ aus dem Pillersee Tal.

In der Gästeschar wurden bekannte Gesichter erspäht wie: Ernst Grissemann sen. (Journalist und Schauspieler), Andreas Khol (Ex-Nationalratspräsident), Klaus Ortner (IGO Ortner Gruppe), Starfigaro Josef Franz Winkler (Hair Couture), Franz Allerberger (AGES), Johannes Ausserladscheiter (European Experts), Hannes Hecher (Schiebel GmbH), Christian Binder (Brainds), Alexandra Schertler (Sängerin), Peter Kunz (Kunz Wallentin Rechtsanwälte), Claus Reitan (Journalist) Hannes Gruber (Vienna Insurance Group) Georg Salner (Künstler) Herbert Rieser (café+co) uvm.

Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19Neujahrsempfang 14.1.19
 

LEADERSNET Foto-Galerie "Neujahrsempfang des Club Tirol": HIER  © Katharina Schiffl




Zurueck Button











Unsere Partner: