Tirolerinnen und Tiroler des Jahres

In der ganzen Welt hinterlassen Tirolerinnen und Tiroler ihre Spuren, erreichen beruflich oft ungeahnte Höhen. Hervorragend wie die Berge in der Heimat sind ihre Meisterwerke, Spitzenleistungen oder Lebensentwürfe. Für den Club Tirol ist es eine vornehme Aufgabe, jedes Jahr die Besten zu küren. Und ein „bäriges“ Vergnügen, sie in unserem Kreise zu feiern. Jedes Mitglied kann bei der Wahl mitstimmen.

2018 Felix Mitterer und Martha Schultz

Martha Schultz und Felix Mitterer sind die "Tiroler des Jahres 2018"
© Land Tirol V.l.: Tiroler des Jahres Felix Mitterer, Tirolerin des Jahres Martha Schultz
Schriftsteller Felix Mitterer wird für seine außergewöhnlichen literarischen Leistungen gewürdigt, die weit über die Grenzen Tirols hinaus anerkannt sind. Mit Feingefühl zeigt er die Untiefen des Menschseins auf, ohne zu werten und zu verletzen“. Hinter seiner kritischen Haltung Tirol und den TirolerInnen gegenüber wird bei Mitterer eine tiefe Verbundenheit mit seiner Heimat spürbar.

„Martha Schultz nützt ihre internationalen Verbindungen besonders für ihre Heimat Tirol“. Die Tiroler Powerfrau beeindrucke durch bemerkenswerte Erfolge als Unternehmerin – etwa als langjährige Geschäftsführerin der Schultz-Gruppe im Tiroler Zillertal. Sie vertritt mit beeindruckender Konsequenz und in souveräner Manier Interessen von Unternehmerinnen auf nationaler wie internationaler Ebene an vorderster Front. Sie verkörpert eine selbstbewusste Frauenpersönlichkeit, die es versteht, sich in Männerdomainen durchzusetzen.

2016 Univ.Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger – Klaus Heidegger

v.l.: Klaus Heidegger und Univ. Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger
v.l.: Klaus Heidegger und Univ. Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger
Als erste Frau erklomm Univ. Prof. DI Dr. Edeltraud Hanappi-Egger als neue Rektorin die Spitze der Wirtschaftsuniversität Wien, eine der größten Wirtschaftsuniversitäten in ganz Europa.  Die in Tirol aufgewachsene international bekannte Wissenschaftlerin hat an der TU studiert, bevor sie als Professorin an die WU wechselte. Diversität und Change Management sind der international gut vernetzten Rektorin wichtige Anliegen.

Vom Traum-Skifahrer zum Multi-Millionär. Diese Traumkarriere hat der Bauernbub Klaus Heidegger aus Götzens in Tirol geschafft. Nachdem er jahrelang als einer der besten Riesentorläufer und Slalom-As seine Fans begeistert hatte, machte  aus der kleinen Apotheke seines Schwiegervaters in New York die international bekannt Kosmetikkette Kiehl’s, die er mit Millionengewinn verkaufte und als Investor wieder re-investierte.

2014 Dr. Hans-Peter Haselsteiner

Dr. Hans-Peter Haselsteiner
Dr. Hans-Peter Haselsteiner
Der in Wörgl geborene Bau-Tycoon schaffte mit der STRABAG den Sprung zu einem der größten Bauunternehmen Europas. Als Kunstfreund hat er sich mit der Rettung der Kunstsammlung Essl besondere Meriten erworben, ebenso als großer Förderer der Tiroler Festspiele in Erl Hans-Peter Haselsteiner überzeugt mit souveränem Auftreten und unerschöpflichem Engagement für Probleme der Gesellschaft, etwa für Obdachlose- und Flüchtlinge.

2012 Univ.-Prof. Dr. Christian Keuschnigg


v.l.: LH Günther Platter, Univ.-Prof. Dr. Christian Keuschnigg, Club Tirol Präsident KR Mag. Julian Hadschieff
Für seine Leistungen als Wissenschaftler und in seiner Bedeutung als Nationalökonom  wird Univ-Prof. Dr. Christian Keuschnigg weit über die Grenzen Tirols und Österreichs hinaus geschätzt. Der in St. Johann in Tirol geborene Wissenschaftler avancierte bis 2016 zum Leiter des renommierten Wirtschaftsforschungsinstitutes IHS (Instituts für Höhere Studien) in Wien und – wegen seiner gradlinigen Art - zum gefragten Interviewpartner.











Unsere Partner: