So viele WörglerInnen hat das Wiener Rathaus noch nie gesehen! Kein Wunder, dass der Tiroler Ball, den die quirlige Handelsstadt im Tiroler Unterland am vergangenen Wochenende mit dem „Tirolerbund“ in Wien ausrichtete, seit langem der lustigste Tiroler Ball war! Selbstverständlich durften auch Mitglieder des Club Tirol in Wien nicht fehlen: der Wörgler Paradeunternehmer KR Alois Wegscheider und CT-Mitglied lud zum Auftakt ins Restaurant Plachutta, bevor man sich gemeinsam mit anderen Wien-TirolerInnen und hunderten WörglerInnen ins Ballgeschehen „warf“, um eine einzigartige Ballnacht zu „durchrauschen“…  Premiere:

Club Tirol-Freund Hannes Kahr, der verantwortlich war, dass der Tiroler Ball als einer der wenigen Bälle im Jahr im Wiener Rathaus stattfinden darf, freute sich über eine offizielle Ehrung.

Mit dabei aus dem Club Tirol: Vorstandsmitglied Charlotte Sengthaler, MA, KR Alois und Monika Wegscheider mit Tochter Lisa Maria Wegscheider und Sebastian Behrens und dem Wörgler Unternehmerpaar Mag. Armin und Irene Riedhart (Eurogast), Dr. Stefan Prochaska und Begleitung, Dr. Hannes und Martina Gruber (VIG), Dr. Stefan (RMA)und Mag. Christina Lassnig (ORF), Dr. Herbert Strobl (Strobl System Consulting) und Martina Stelzer, Brigitte Tecka, Neo-Mitglied Dr. Harald Müller und Frau, Anwalt Dr. Peter Payr, Club Tirol-Fotograf William Tadros uvm.

Gratulation dem Tirolerbund in Wien zum gelungenen Ball und der Stadt Wörgl!

Haflinger statt Lipizzaner: Spanische Hofreitschule im Zeichen Tirols

Ganz im Zeichen Tirols stand die Spanische Hofreitschule am Donnerstagabend: Julian Hadschieff, Präsident des Club Tirol, hatte zum Neujahrsempfang gebeten und knapp 200 Tirolerinnen, Tiroler und Tirol-Verbundene eilten zu Stall-Führung und Fest. Tirol wird auch bei der „Fête Impériale 2017“ am 23. Juni im Mittelpunkt stehen, kündigte Hausherrin Elisabeth Gürtler an. Coram publico „gelobte“ Bundesminister Andrä Rupprechter feierlich, zu Eröffnung des „schönsten Sommerballs der Welt“ (copyright New York Times) im Haflinger-Gespann vorzufahren. Ob es ihm auch noch gelingt, den neuen Bundespräsidenten Alexander van der Bellen – Hofburg-Nachbar und Tiroler -  in die Kutsche zu holen, steht noch in den Sternen. Den Club Tirol Mitgliedern gefiel dieser Plan. Im dichten Gewimmel gesichtet: Renate Danler (Vizepräsidentin Club Tirol und Unternehmensberaterin), Peter Kunz (Rechtsanwaltskanzlei KSW), Rudolf Hopfgartner (Contax Wirtschaftreuhand), Barbara Kolm (Hayek-Institut), Hermann Petz (Moser Holding), Sonja Moser-Stiegelbauer (Ex-Ministerin) und Stefan Kirchebner (Gardekommandant).

Stimmungsvolle Weihnacht zelebrierten der Chor Osttirol mit alten Tiroler Weihnachtsliedern, die extra aus Tirol angereisten ewig jungen CASANOVAS Max und Hans, Dr. Karin Bauer (Kraft-Coaching Tirol-Wien) mit ihrer entzückenden Weihnachtsgeschichte des Engels "Max" und CLUB TIROL Präsident KR Mag. Julian Hadschieff.  Feierten mit: BM DI Andrä Rupprechter,  seine Frau Tina und prominente Freundin Marika Lichter, SPÖ Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler und seine Frau Bezirksrätin Klaudia Niedermühlbichler, NR Hermann Gahr,  Raiffeisen-Generaldirektor Mag. Klaus Buchleitner und seine Tiroler Frau Gabi, DI Gabi Pröll, MMag. Martin Schaffenrath (Vizepräs. Hauptverband der Sozialversicherungsträger), BMin a. D. Sonja Moser-Stiegelbauer und ihr Mann Wilhelm, Sektionschef und Österreichs oberster Wahlchef Mag. Dr. Mathias Vogl und viele bekannte TirolerInnen mehr... Besonderes Danke an die Förderer des Clubs: SIGNA, die CASANOVAS und Markus Sandbichler, die HYPO TIROL Bank und das Schönbrunner Bad sowie MONTES Mineralwasser. Das Getränke-Unternehmen Gruber feierte übrigens Premiere: Erstmals gab's in Wien neben MONTES auch das neue TIROLA KOLA!

Das neue Clubjahr beginnt am 12. Jänner 2017 mit dem Neujahrsempfang von BM DI Andrä Rupprechter in den Salons der Spanischen Hofreitschule. Am 15. Februar soll im Rahmen einer Veranstaltung mit der Amerikanischen Handelskammer in Wien der Frage nachgegangen werden: „Handelspartner USA – was ändert sich mit Donald Trump?“

58 Veranstaltungen mit knapp 4000 Teilnehmern organisierte das Business-Netzwerk „CLUB TIROL“ in Wien für seine inzwischen fast 300 Mitglieder in den letzten vier Jahren. Aufgrund erfolgreicher Geschäftsgebarung wurde der Vorstand bei der Generalversammlung am 5. Dezember im Wiener Hayek-Institut einstimmig entlastet und wieder gewählt. Der CLUB TIROL in Wien unterstützt TirolerInnen bei ihrem Start in Wien, pflegt ein umfangreiches Beziehungsnetzwerk und wählt einmal jährlich den/die „TirolerIn des Jahres“ für außergewöhnliche Leistungen außerhalb Tirols. Neu ist auch die Kunstinitiative „tart“, mit der junge Tiroler Künstler in Wien gefördert werden sollen.

Präsident KR Mag. Julian Hadschieff präsentierte einen erweiterten Vorstand zur Wahl, der einstimmig angenommen wurde. Sein besonderer Dank galt Finanzvorstand Sepp Ebenbichler, der eine gut gefüllte Kassa übergab und sich aus dem Vorstand zurückzog, und dem Organisationsteam Charlotte Sengthaler, MA und Assistentin Andrea Zöchling.

Neu im Vorstand sind: Charlotte Sengthaler, MA, Oberst Mag. Stefan Kirchebner; MMag. Martina Scheiber und Mag. Lydia Ninz. Erstmals gibt es mit Mag. Renate Danler auch eine Vizepräsidentin des Clubs. Gefeierte wurde die erfolgreiche Club-Entwicklung anschließend bei der Weihnachtsfeier im Grand Salon des Park Hyatt Hotels mit rund 200 Gästen auf Einladung der SIGNA Holding.

  Vorstand NEU ab 5.12.16

Der neu gewählte Vorstand des Club Tirol

v.l.: Charlotte Sengthaler, MA; Oberst Stefan Kirchebner, MSD, MA; Mag. Renate Danler; Dr. Peter Kunz; Präsident des Club Tirol KR Mag. Julian Hadschieff; Mag. Lydia Ninz; MMag. Martina Scheiber; Dr. Barbara Kolm

 

Präsident Julian Hadschieff  würdigte die Verdienste von Sepp Ebenbichler (scheidender Finanz-Vorstand), und bedankte sich bei Charlotte Sengthaler (Leitung Sekretariat/Organisation) für ihren außerordentlichen Einsatz.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button