Beim 3. Ladinischen Watterturnier am 22. Februar 2018 herrschte im schönen Tiroler Ambiente des Käuzchens – dem gemütlichen Wirtshaus in Wien 7 – eine besonders gute Stimmung. Eine Spieleinführung hat es durch die Spielleiter Martina Scheiber und Max Hafele nicht gebraucht, denn alle Teilnehmer haben seit 10 Jahren in Wien die Möglichkeit, den „Watterstammtisch“ in Wien zu besuchen. Nach einer spannenden Verlosung der Spielpaare, ging es sogleich zur Sache und die geübten Watterteams kämpften um die tollen Preise der Sponsoren.

Am Ende konnte sich ein Team als Sieger des fast 4-stündigen, äußerst spannenden Wattmarathons küren: Monika Vonmetz und ihr Partner Gerd Stampfl haben den Hauptpreis -2x2 Tirolerballkarten vom Tirolerbund zur Verfügung gestellt – gewonnen.

Der zweite Platz ging an Patrick Walch und Reinhard Pichler, welche sich über Tiroler Steinöl  2x2 – zur Verfügung gestellt von der Tiroler Versicherung – freuten. Einen ehrenwerten dritten Platz sicherten sich Anke Jungwirth und Claudia Knolle, welche sich jeweils über Preise von cafe+co erfreuten.

Ein herzliches Dankeschön an die Sponsoren des 3. Ladinischen Wattturniers in Wien:

Tirolerbund

Tiroler Versicherung

Cafè + Co

Tiroler Tageszeitung

Hypo Tirol

„Gewattet“ wird in Tirol seit Jahrhunderten in fast allen Familienstuben und typischen Einheimischen-Gasthäusern. Diese Tradition des Wattens, die ein Teil des Tiroler Volkskulturgutes ist, führen wir seit fast 10 Jahren in Wien fort.

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button